CAD-Labor

Die Entwurfs- und Simulationsumgebung für integrierte Schaltungen am INT

Das CAD-Labor stellt umfangreiche industrielle Softwarewerkzeuge zur Simulation und zum Entwurf integrierter Schaltungen sowie FPGA-Entwurf zur Verfügung. CMOS-Designkits von 500 nm bis zu 22 nm Gatelänge sowie Bipolar- und BiCMOS-Designkits mit HBTs von über 500 GHz Grenzfrequenz namhafter Halbleiterhersteller (wie z.B. ams, Globalfoundries, IHP, Infineon und ST Microelectronics) vervollständigen die Entwicklungsumgebung.

Arbeitsplätze im CAD-Labor (c) INT
Arbeitsplätze im CAD-Labor

Nutzung

Im Rahmen des Fachpraktikums „Entwurf integrierter Schaltungen” und der praktischen Übungen im Labor „Physikalischer Entwurf von integrierten Mischsignalschaltungen” kann ein erster Eindruck gewonnen werden, wie integrierte Schaltungen in der Praxis entworfen werden. In Bachelor-, Forschungs- und Masterarbeiten können umfangreichere integrierte Schaltungen einschließlich Layout erstellt und simuliert werden.

Serverausstattung (c) INT
Serverausstattung

Hardware

Die Arbeitsplätze bestehen aus 12 Igel-Clients (grafische Terminals/Thin-Clients ohne mechanische Teile) an die jeweils zwei Flachbildschirme angeschlossen sind, so dass sowohl der Schaltplan und auch das Layout einer Schaltung jederzeit im Blick sind. Die eigentlichen Simulationen finden auf leistungsfähigen Servern statt, die unter einem Linuxbetriebssystem betrieben werden. Der Betrieb der Server wird mittels einer unterbrechungsfreien Stromversorgung sichergestellt.

  • 64 Intel Xeon CPU-Kerne mit 2,2 bis 3,4 GHz
  • 1,8 TB Arbeitsspeicher
  • 25 TB SSD-Speicher
  • 10 Gbit/s Links zwischen File- und Rechenservern
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Software-Werkzeuge für den IC-, FPGA-Entwurf und Simulation

  • Cadence - Virtuoso, Assura, QRC, PVS, Encounter
  • Mentor - Calibre, HDL-Designer, ModelSim
  • Synopsys - StarRC, Design Compiler
  • Keysight - ADS
  • Xilinx - ISE, Vivado
  • MathWorks - Matlab, Simulink

Ansprechpartner

Thomas Veigel
Dr.-Ing.

Thomas Veigel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang