Digital-Analog-Umsetzer mit bis zu 128 GS/s

Digital-Analog-Umsetzer für Umsetzungsraten bis 128 GS/s in einer 28-nm-CMOS-FDSOI-Technologie

DAU-Layout
DAU-Layout

Digital-Analog-Umsetzer (DAU) mit sehr hohen Umsetzungsraten und Bandbreiten sind von besonderem Interesse für optische Übertragungsstrecken. Vor allem Wellenlängenmultiplexverfahren für Datenraten über 100 Gbit/s nutzen DAU in Kombination mit digitalen Signalprozessoren auf der Sendeseite.

Blick in den Chip
Blick in den Chip

In diesem Forschungsprojekt entwickeln wir einen sehr schnellen und breitbandigen DAU in einer 28-nm-CMOS-FDSOI-Technologie für Umsetzungsraten bis 128 GS/s. Dieser ist für den Einsatz in Übertragungssystemen (optische Datenübertragung) sowie für den experimentellen Einsatz als Arbiträrsignalgenerator konzipiert. Auf dem Chip ist neben dem Umsetzerkern auch ein zyklisch auslesbarer Speicher (SRAM) mit 256 kByte realisiert, um die Daten synchron mit der erforderlichen Datenrate zuzuführen.

Publikationen

  1. 2017

    1. T. Veigel, S. Brandl, and M. Grözing, “Speicher mit 1 Tbit/s Lesedurchsatz für einen sehr schnellen Arbiträrsignalgenerator in einer 28 nm FDSOI-CMOS-Technologie,” in Kleinheubacher Tagung, U.R.S.I. Landesausschuss in der Bundesrepublik Deutschland e.V, Miltenberg, Germany, 2017, pp. KH2017-Di-D1-01.
    2. D. Widmann, M. Grözing, and M. Berroth, “A differential 19 channel 64 Gbit/s 16:1 multiplexer including a clock network in a 28 nm CMOS Fully-Depleted Silicon-on-Insulator technology,” in Kleinheubacher Tagung, U.R.S.I. Landesausschuss in der Bundesrepublik Deutschland e.V, Miltenberg, Germany, 2017, pp. KH2017-Di-D1-02.

Kontakt

M.Sc.

Daniel Widmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dieses Bild zeigt  Thomas Veigel
Dr.-Ing.

Thomas Veigel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dieses Bild zeigt  Tobias Tannert
M.Sc.

Tobias Tannert

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang